Oberbürgermeister Stefan Bosse

Stefan Bosse wurde am 24. Dezember 1964 in Kaufbeuren geboren. Er wuchs in Kaufbeuren auf und hat zwei erwachsene Töchter.

Nach dem Schulbesuch in Kaufbeuren (Fachabitur an der Fachoberschule) begann er 1983 mit Studium zum Diplom Verwaltungswirt (FH) eine erfolgreiche Laufbahn bei der Bayerischen Polizei. Nach einem weiteren zweijährigen Studium an der Polizeiführungsakademie in Münster/Nordrhein-Westfalen war er von 1996 bis 2000 im Bayerischen Staatsministerium des Innern tätig. Im Jahr 2000 wechselte der ehemals jüngste Kriminaldirektor Bayerns als Dozent für Führungs- und Organisationswissenschaften an die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Fürstenfeldbruck (heute Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern).

2004 kandidierte er erstmals für das Amt des Oberbürgermeisters. Mit 60 Prozent der Wählerstimmen setzte er sich gegen den damaligen Amtsinhaber durch und ist seit 01.11.2004 Oberbürgermeister der Stadt Kaufbeuren. Um die Wahlperioden von Stadtrat und Oberbürgermeister wieder zusammenzuführen, verzichtete Stefan Bosse freiwillig auf die volle Amtszeit von sechs Jahren und stellte sich vorzeitig zur Wiederwahl. Gegen einen Mitbewerber wurde er 2008 mit 85 Prozent wiedergewählt. Bei den Kommunalwahlen am 16.03.2014 erreichte Stefan Bosse bei zwei Gegenkandidaten 58 Prozent der Wählerstimmen.

Sport und Jugendarbeit spielten schon immer eine wichtige Rolle in seinem Leben. In seiner Jugend spielte Stefan Bosse Klarinette bei der Tänzelfestknabenkapelle Kaufbeuren. Im Deutschen Alpenverein leitete er lange Jahre eine Jugendgruppe. Heute ist Bewegung in der Natur und den Bergen seine liebste Beschäftigung, um Energie zu tanken.

 Kontakt

  •   Stadt Kaufbeuren
    Büro des Oberbürgermeisters
    Kaiser-Max-Straße 1
    87600 Kaufbeuren
    08341/437-101
    08341/437-664