Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Sanierung der Innenbeleuchtung im Parkhaus am Kunsthaus in Kaufbeuren

Die vorhandene Beleuchtung in den Parkebenen sowie in den Treppenhäusern besteht aus alten Leuchtstofflampen mit konventionellen Vorschaltgeräten werden durch neue LED-Leuchten einschließlich einer Dali-Steuerung ersetzt. Durch die neue LED-Beleuchtung wird mehr als 50% an Energie (Strom) eingespart.

Fachplanung: HLO Elektroplanung GmbH, 87600 Kaufbeuren
Ausführung: Reinold GmbH & Co KG, 87668 Zellerberg

Förderkennzeichen: 03K02441
Laufzeit des Projekts: 01.08.2015 bis 31.07.2016

Sanierung der Innenbeleuchtung im Hallenbad in Kaufbeuren

Die vorhandenen ineffizienten Leuchten in der Schwimmhalle sowie in den Umkleideräumen und Duschen werden durch neu effiziente LED-Leuchten einschließlich Dali-Steuerung ersetzt. Die Lichtstärke in der Schwimmhalle wird tageslichtabhängig gedimmt. In den Umkleiden und Duschen wird die Beleuchtung mittels Präsenzmelder geschalten. Mit der geplanten Maßnahme wird der Energieverbrauch der Beleuchtung um mehr als 50% reduziert.

Ausführung: Ludwig Heinle Elektrotechnik, 87600 Kaufbeuren

Förderkennzeichen: 03K02508
Laufzeit des Projekts: 01.09.2015 bis 31.08.2016

Sanierung der Innenbeleuchtung im Parkhaus am Rathaus in Kaufbeuren

Im Rahmen der Betonsanierung im Parkhaus am Rathaus ist geplant die vorhandene ineffiziente Beleuchtung ebenfalls zu sanieren. Die alten Leuchtstofflampen im Bereich der Parkdecks sollen durch neue LED-Leuchten einschließlich einer Dali-Steuerung ersetzt werden. In Zukunft wird die Beleuchtungsstärke abhängig vom vorhandenen Tageslichtangebot gedimmt. Mit der geplanten Maßnahme soll der Energieverbrauch im Parkhaus am Rathaus um mindestens 50% reduziert werden.

Fachplanung: HLO Elektroplanung GmbH, 87600 Kaufbeuren
Ausführung: Elektrotechnik Totzauer, Rosenweg 1, 87647 Unterthingau

Förderkennzeichen: 03K01664
Laufzeit des Projekts: 01.07.2015 bis 30.06.2016

BMUB www.klimaschutz.de
Projektträger Jülich www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen