Große Spendenaktion für den Fünfknopfturm

Beim Pressetermin schlug Oberbürgermeister Stefan Bosse (2.v.r.) für die Kameras die ersten Nägel ein, umrahmt von Winfried Nusser, Werner Weirich und Klaus Müller (v.l.n.r.) aus dem Vorstand des Fördervereins Fünfknopfturm. Foto: Kaufbeuren Tourismus und Stadtmarketing
Beim Pressetermin schlug Oberbürgermeister Stefan Bosse (2.v.r.) für die Kameras die ersten Nägel ein, umrahmt von Winfried Nusser, Werner Weirich und Klaus Müller (v.l.n.r.) aus dem Vorstand des Fördervereins Fünfknopfturm. Foto: Kaufbeuren Tourismus und Stadtmarketing

Damals - im Jahre 1917 - kauften Kaufbeurer Bürgerinnen und Bürger 5.387 Nägel, um das noch heute weithin sichtbare Wappenschild an der Ostseite des Turmes zugunsten eines caritativen Zweckes zu nageln.

Heute - 100 Jahre später - will der Förderverein Fünfknopfturm im Jubiläumsjahr des Wappenschildes die Nagelung wiederholen und aus 5.396 Holznägeln das Kaufbeurer Stadtwappen nachbilden. Da das Stadtwappen sich aus drei Farben zusammensetzt, gibt es 2.772 schwarze, 1.034 rote und 1.590 gelbe Nägel. Das fertige Wappen und ein Spenderbuch werden ab Ende September im Turm ausgestellt.

Die Spenden kommen dem Erhalt des Fünfknopfturms zugute.

Und so machen Sie mit:

Für eine Spende von mindestens 5 Euro erhalten Sie einen Holznagel. Gern können Sie auch mehr für einen Nagel spenden. Die 11 Verkaufsstellen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Schlagen Sie dann Ihre Nägel in das Wappenschild ein. Das Schild steht in der Kaufbeurer Tourist Information (Kaiser-Max-Straße 3a). Oder Sie kommen mit Ihren Nägeln zum Turmfest am 30. September. Dort können Sie nageln und fügen so gemeinsam mit anderen Spendern die Nägel zum Kaufbeurer Stadtwappen zusammen.

Als Spender verewigen Sie sich selbst handschriftlich in einem edlen Buch - so wie es die Kaufbeurer Bürgerinnen und Bürger vor 100 Jahren taten. Das Buch liegt derzeit in der Tourist Information und später beim Turmfest aus.

Es gibt 8 Verkaufsstellen in der Kaufbeurer-Innenstadt:

  • Tourist Information, Kaiser-Max-Straße 3a - Dort steht das Wappenschild zum Anschauen
    Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Mittwoch von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr und Samstag von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Stadtmuseum Kaufbeuren, Kaisergäßchen 12-14
  • Kunsthaus Kaufbeuren, Spitaltor 2 (gegenüber der Volkshochschule)
  • Sparkasse, Ludwigstraße 26 (in der Sparkassen-Passage)
  • Kreisbote, Geschäftsstelle, Rosental 4
  • Baur Haus des Kindes, Ludwigstraße 4
  • Bücher Edele, Salzmarkt 14 (Fußgängerzone)
  • Cafe am Fünfknopfturm, Afraberg 7

Und drei Verkaufsstellen in Neugablonz:

  • Sparkasse, Neuer Markt 5
  • Bären-Apotheke, Neuer Markt 19
  • Schaurich Werbung und Beschriftung, Gewerbestraße 46 (ehem. Sanitäts-Depot) 

Jetzt schon vormerken: Turmfest am 30. September

Der Förderverein Fünfknopfturm e.V. veranstaltet am Samstag, 30. September 2017 das 1. Turmfest am Fünfknopfturm. Anlass ist die Enthüllung des Wappenschildes vor genau 100 Jahren am 30. September 1917.

Erleben Sie ein buntes Programm am und im Fünfknopfturm.