Anmeldefrist für das 14. Festival der Vielfalt in Kaufbeuren läuft

„Alle in Bewegung – Miteinander geht’s besser“, unter diesem Motto fand beim letztjährigen Festival ein buntes Spiel- und Sportangebot für alle statt. Beim Spielen ohne Grenzen kamen insbesondere Familien aus den unterschiedlichsten Kulturen gemeinsam auf ihre Kosten. 
Text: Marketingagentur Tenambergen
Bilder: Kaufbeuren-aktiv
„Alle in Bewegung – Miteinander geht’s besser“, unter diesem Motto fand beim letztjährigen Festival ein buntes Spiel- und Sportangebot für alle statt. Beim Spielen ohne Grenzen kamen insbesondere Familien aus den unterschiedlichsten Kulturen gemeinsam auf ihre Kosten. Text: Marketingagentur Tenambergen Bilder: Kaufbeuren-aktiv
Donnerstag, 16. März 2017

Einzelveranstalter können sich bis 30.04.2017 bei Kaufbeuren-aktiv melden

Das Kaufbeurer Festival der Vielfalt bietet Vereinen und Organisationen ideale Rahmenmöglichkeiten sich als teilnehmende Veranstalter einem breiten Publikum zu präsentieren. Ob bei Festen, Kulturveranstaltungen, Vorträgen, Konzerten oder Ausstellungen - interessante Programmpunkte, welche die Besucher begeistern, sind  gefragt. Übergreifend steht dabei immer der Integrationsgedanke im Vordergrund. So sollen unter dem Motto „Gemeinsam für mehr Miteinander“ vom 22. September bis 3. Oktober 2017 erneut religions- und kulturübergreifende Begegnungen für alle Alters- und Interessensgruppen angeboten werden. „Wie die sozialen und politischen Entwicklungen zeigen, wird es immer noch wichtiger, das Thema Integration wirklich zu leben und die darin liegenden Chancen zu sehen“, so Theresa Eberle, Büroleiterin der organisierenden städtischen Abteilung Kaufbeuren-aktiv.

 „Seit dem Bestehen des Festivals zeigt sich, dass den Veranstaltern die Teilnahme eine äußerst positive Außenwirkung beschert“, schildert Eberle. Das Festival biete eine hervorragende Plattform sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dabei könnten die Veranstalter ihr gesamtes Angebot und ihre Räumlichkeiten  vorstellen und gleichzeitig Kontakte knüpfen.

Die Anmeldefrist läuft noch bis 30. April 2017. „Wir bitten alle Interessenten herzlich um eine möglichst frühe Anmeldung, da wir die anschließende Zeit benötigen um das Gesamtfestival samt Werbung zu organisieren“, so Eberle. Einige Programmpunkte seien laut Eberle bereits in der Planung: „Neben dem Integrationsforum wird der beliebte Kinderkulturtag eine Neuauflage erfahren. Doch noch würden laut Eberle viele weitere Teilnehmer gesucht: „Das Festival lebt von einer Vielzahl attraktiver Einzelveranstaltungen. Deshalb freuen wir uns auf zahlreiche Anmeldungen.“

Für Fragen oder direkt zur Anmeldung steht Theresa Eberle, Büroleiterin des Koordinierungszentrums Kaufbeuren-aktiv per E-Mail unter info@kaufbeuren-aktiv.de gerne zur Verfügung.
Nähere Informationen zum letztjährigen Festival finden Interessierte unter www.kaufbeuren-aktiv.de/festival.

 Kontakt

  •   Stadt Kaufbeuren
    Kaufbeuren-aktiv, Integration und Bürgerschaftliches Engagement
    Raum 305 N
    Theresa Eberle
    Am Graben 3
    87600 Kaufbeuren
    08341/437-388
    08341/437-657