Gablonzer Siedlungswerk checkt ein bei freiflug

freiflug Spendenübergabe vom Gablonzer Siedlungswerk im Rathaus.
freiflug Spendenübergabe vom Gablonzer Siedlungswerk im Rathaus.
Mittwoch, 3. Mai 2017

Der Umzug von freiflug nach Neugablonz setzt neue Synergien frei. Der Bürgerplatz ist umgeben von Häusern des Siedlungswerks, da lag es nahe das GSW als Sponsor für das Jugendförderprogramm der Stadt zu gewinnen. Sehr schnell war man sich dort einig,  freiflug boarding 2017 mit einer Spende von 500 € zu unterstützen.

Am 2. Mai erfolgte die Spendenübergabe im Rathaus mit Oberbürgermeister Stefan Bosse, Gerhard Stolzenberger, dem Vorstand des GSW und Barbara Lackermeier von der Stadt Kaufbeuren, Abt. Kultur.

Neben dem langjährigen Sponsor VWEW freut sich das Team freiflug sehr über die Unterstützung des Gablonzer Siedlungswerks, ohne deren Engagement das Programm so nicht denkbar wäre.

freiflug zeigt künstlerische Ausdrucksformen, die sich in ihrem Ursprung auf der Straße ausgebildet haben und ohne große technische Anforderungen spontan dort umsetzbar sind.

Das Besondere: Junge Kaufbeurer inszenieren gemeinsam mit professionellen Künstlern die Stadt. Die Stadt ist Kulisse, Projektionsfläche und Bühne. Jugendkultur wie Trendsport, Street Dance oder Street Art und klassische Kulturformen wie Blasmusik oder Theater treffen aufeinander und werden zu einer einzigartigen Performance kombiniert.

Die Veranstaltung findet am 2. Juli 2017 um 18 Uhr auf dem Bürgerplatz in Neugablonz statt. Der Eintritt ist frei.