Wo die wilden Kerle wohnen: freiflug!

Flatland BMX Fahrer Schwital im Einsatz
Flatland BMX Fahrer Schwital im Einsatz

Die FleXpisToLs und ihr Funky Industrial Fire
Die FleXpisToLs und ihr Funky Industrial Fire
Montag, 15. Mai 2017

Bergwacht, Biker und das ultimative Funky Industrial Fire

Die wilde Mischung der Sparten, die freiflug schon immer ausmacht, wird dieses Jahr noch einmal auf die Spitze getrieben. Das freiflug-Team um Regisseur Sebastian Schwab lässt dieses Jahr die Funken fliegen und die Reifen quietschen. Die Zuschauer erwartet also ein spannendes Programm bei der Crossover-Show am 2. Juli auf dem Bürgerplatz in Neugablonz.

Heiße Eisen: Bergwacht meets FleXpisToLs

Die Retter der Bergwacht Kaufbeuren, die mit ihrem Engagement sommers wie winters ehrenamtlich für die Sicherheit und Gesundheit von Mensch und Natur sorgen, wollen bei freiflug nicht nur ihre technischen Fertigkeiten im Klettern, Abseilen und Personenrettung zeigen, sondern auch wie wichtig Kameradschaft, Spaß und Erfolg bei ihrer Arbeit sind.

Technische Fertigkeiten haben auch diese Jungs: ausgestattet mit Trommeln, Flex und Funkenflug bietet die Performance-Gruppe FleXpisToLs einen eigenen Rock-Stil, eine Mischung aus Einstürzenden Neubauten und Rammstein und liefern damit das ultimative „Funky Industrial Fire“. Mit improvisiertem Schlagwerk aus Plastikkanistern, Ölfässern, Blecheimern, Waschmaschinentrommeln und der handelsüblichen Flex, verknüpfen sie Handwerk, Musik und bildende Kunst und passen damit perfekt zu freiflug.

Heiße Reifen: Bike meets Biker

Weitere wilde Jungs lassen Zweiräder qualmen: Jimmy Biondi und Markus Schwital sind zwei echte BMX Flatland Profis, die bereits in jungen Jahren zahlreiche Contests gewonnen haben und seit einiger Zeit gemeinsam durch die Republik touren. Ein Highlight war sicherlich der Auftritt von Biondi bei der Eröffnung der Olympischen Spiele 2012 in London und Schwital´s Gewinn der International Master Class 2014 in Frankreich. Flatland BMX heißt fahren ohne Rampen, dafür mit viel Balance. Endlose Verknüpfungen von Akrobatik bilden eine fließende Choreografie auf dem Zweirad. Schwital und Biondi werden bei der freiflug Crossover-Show Tricks, Kombinationen und ihren ganz eigenen, individuellen Stil vorstellen.

Einen heißen Reifen fahren auch die anderen, die schweren Jungs mit ihren Motorbikes, die in der Geschichte von freiflug 2017 die dunkle Seite der Macht darstellen. Auf ihren Motorrädern heizen sie über den Bürgerplatz in Neugablonz und versetzen die fiktive kleine Stadt in Angst und Schrecken.

freiflug boarding 2017

freiflug ist ein kostenloses Jugendförderprogramm der Stadt Kaufbeuren, bei dem Jugendliche unter Anleitung professioneller Künstler ihre Fähigkeiten erweitern und Jugendkultur mit klassischer Kultur zu einem urbanen Crossover-Kunstwerk verbinden. In einer energiegeladenen Finalshow entsteht so ein Live-Erlebnis im öffentlichen Raum mit Teilnehmern aus Kultur, Sport und Gesellschaft. Und das alles unter freiem Himmel.

freiflug boarding findet am Sonntag, den 2. Juli 2017 von 18 – 19 Uhr auf dem Bürgerplatz in Neugablonz statt. Der Eintritt ist frei.