freiflieger oder Langweiler

Regisseur Schwab bei Proben auf dem Bürgerplatz in Neugablonz.
Regisseur Schwab bei Proben auf dem Bürgerplatz in Neugablonz.
Samstag, 1. Juli 2017

Am 2. Juli startet die große freiflug-Show am Gablonzer Bürgerplatz

Endlich ist es soweit: Am 2. Juli um 18 Uhr zeigen die Künstler und Teilnehmer von freiflug boarding ihre finale Crossover-Show erstmalig in Neugablonz, und das Gablonzer Haus wird zur eindrucksvollen Kulisse und Bühne.

Ein Blick hinter die Kulissen

Damit das Konzept von Regisseur Sebastian Schwab professionell umgesetzt werden kann, ist aber noch einiges an Arbeit notwendig. Hinter den Kulissen geht es bereits heiß her.

Die Herausforderung ist groß, denn nicht alle Künstler sind immer vor Ort. Die Schauspielszenen bekommen den letzten Schliff in der Kulturwerkstatt. Musiker Parlak trifft finale Absprachen mit dem Chor und den FlexPistols zu  Arrangements. Regie und Produktionsleitung schreiben fleißig Szenen- und Ablaufpläne.

Den einzelnen Abteilungen wird es garantiert nicht langweilig: Die Bergwacht Kaufbeuren steigt den Gablonzern aufs Dach, um Schauspieler zu sichern. Die Hintergrundmusik der Flatland-BMX-Show muss ausgewählt, Moderationen geschrieben und Durchsagen eingesprochen werden. Und last but not least hat Produktionsleiterin Toni Konstanciak alle Hände voll zu tun, um den Aufbau der Technik zu koordinieren.

All diese Fäden laufen bei Sebastian Schwab zusammen und verbinden sich bei den Proben vor Ort am 1. Juli zur freiflug-Show.

Showtime am 2. Juli ab 18 Uhr

Wenn sich der Vorhang am 2. Juli um 18 Uhr dann endlich hebt, erlebt der Zuschauer eine emotionale Geschichte um einen Kaufbeurer Jugendlichen, der, gelangweilt von seiner Clique und inspiriert von den Erlebnissen mit der freiflug-Armee die Gestaltung seines Lebens selbst in die Hand nimmt.

Dann zeigt sich, ob sich die viele Arbeit und die intensiven Proben gelohnt haben, und wie die Show, die erstmalig in Neugablonz stattfindet, beim Publikum ankommt.

Anmeldung für 2018

Wen nicht nur die Show, sondern auch das Gesamtkonzept freiflug begeistert, wer selbst Teil der freiflug-Truppe sein möchte, kann sich im Anschluss an die Veranstaltung als Teilnehmer 2018 unverbindlich anmelden. Hierfür haben die freiflug-Macher  extra einen Check-In-Schalter eingerichtet, an dem alle wichtigen Informationen und Save-the-Date Karten erhältlich sind.

Es kann sich also jeder selbst entscheiden: freiflieger oder Langweiler?

freiflug boarding 2017

freiflug ist ein kostenloses Jugendförderprogramm der Stadt Kaufbeuren, bei dem Jugendliche unter Anleitung professioneller Künstler ihre Fähigkeiten erweitern und Jugendkultur mit klassischer Kultur zu einem urbanen Crossover-Kunstwerk verbinden. In einer energiegeladenen Finalshow entsteht so ein Live-Erlebnis im öffentlichen Raum mit Teilnehmern aus Kultur, Sport und Gesellschaft. Und das alles unter freiem Himmel.

freiflug boarding findet am Sonntag, 2. Juli 2017, von 18 – 19 Uhr auf dem Bürgerplatz in Neugablonz statt. Der Eintritt ist frei.

freiflug wird unterstützt von VWEW.