News Archiv

Weihnachtspause für die Baustelle: Ein Mitarbeiter von mse architekten aus Kaufbeuren, die die Bauleitung übernommen haben, wirft noch einen prüfenden Blick auf die Schutzfolien.

Weihnachtspause für die Baustelle: Ein Mitarbeiter von mse architekten aus Kaufbeuren, die die Bauleitung übernommen haben, wirft noch einen prüfenden Blick auf die Schutzfolien.

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Weihnachtspause auf der Baustelle des Jakob-Brucker-Gymnasiums

Der Winter hat Einzug gehalten auf der Baustelle für den neuen Fachklassentrakt am Jakob-Brucker-Gymnasium. Aufgrund der frostigen Witterung konnte die Decke zwischen Erdgeschoss und erstem Stock nicht mehr wie geplant noch vor Weihnachten fertiggestellt werden. Auf den Schalbrettern für die Decke haben sich Eisplatten gebildet, so dass weitere Arbeiten zu gefährlich wären. Die Baustelle geht daher in die Weihnachtspause. Die Verantwortlichen hoffen auf mildere Witterung, so dass die Arbeiten planmäßig ab 8. Januar fortgesetzt werden können. Als nächster großer Schritt steht das Betonieren der Decke an.

Dennoch nimmt der Neubau langsam Gestalt an, wie das Bild zeigt: Die Wände um das Erdgeschoss stehen, eine Wand im Obergeschoß ist auch schon fertig (im Bild rechts). Sie gehört zum Toiletten-Bereich. Ebenfalls zu sehen ist die fertige Galerie zwischen dem Erdgeschoß und dem ersten Stock (in der Mitte der weißen Fläche).