News Archiv

Bild: Fotolia / janoon082

Bild: Fotolia / janoon082

Donnerstag, 11. Januar 2018

Wie attraktiv ist die Wirtschaftsregion Ostallgäu-Kaufbeuren?

Zur weiteren Stärkung der Region als erfolgreichem Lebens- und Wirtschaftsraum führen Landkreis Ostallgäu und Stadt Kaufbeuren gemeinsam eine Befragung bei rund 1200 Unternehmen in der Region durch. Ziel ist es zu erfahren, wie zufrieden die Betriebe mit ihren Standortbedingungen sind und welche künftigen Anforderungen ein Unternehmen an seinen Standort stellt. „Die Befragung ist explizit nicht anonym, sodass wir ganz konkrete Hilfestellung leisten können und auch werden“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker.

In dem vierseitigen Fragebogen geht es neben einer Bewertung der Wirtschaftsregion als Unterne-mensstandort um konkrete Entwicklungsabsichten und mögliche Engpässe der Betriebe. „Nur wenn wir wissen, wo den Betrieben der Schuh drückt, können wir unsere Serviceangebote gezielt entwickeln und anbieten“, bekräftigt Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse.

„Erfolgreich und stabil wirtschaften“

Namhafte Forschungsinstitute und Wirtschaftsverbände blicken derzeit äußerst optimistisch in die Zukunft und prognostizieren für das Jahr 2018 weiteres wirtschaftliches Wachstum und Wohlstand. Diese durchaus erfreulichen Nachrichten sollen jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Unternehmen und die Region auch weiterhin vor großen Herausforderungen stehen. „Die Rahmenbedingungen müssen stimmen, damit die Betriebe weiterhin so erfolgreich und stabil wirtschaften können“, sagt Landrätin Zinnecker. „Stadt und Landkreis sind deshalb auch stets auf ein authentisches Feedback ihrer Unternehmen angewiesen, um so bedarfsgerecht entsprechende Weichenstellungen umsetzen zu können“, ergänzt Oberbürgermeister Bosse.

Rund 1200 Betriebe im Wirtschaftsraum Ostallgäu-Kaufbeuren erhalten in Kürze einen Fragebogen per Post. Unternehmen, die nicht angeschrieben werden, haben selbstverständlich ebenfalls die Möglichkeit an der Befragung teilzunehmen. In diesem Fall bitten Stadt und Landkreis diese darum, sich an die jeweils zuständigen Wirtschaftsförderer zu wenden (Ostallgäu: Andreas Neukam, E-Mail: andreas.neukam@lra-oal.bayern.de, Telefon 08342 911-482 / Kaufbeuren: Peter Igel, E-Mail: wifoe@kaufbeuren.de, Telefon 08341 437-104).

Kontakt

Stadt Kaufbeuren

Wirtschaftsförderung, Marketing, OB-Büro

Herr Igel
Abteilungsleiter
Raum: 106 A

Kaiser-Max-Straße 1
87600 Kaufbeuren

Telefon:
08341/437-104

E-Mail senden