News Archiv

Auf dem Bild von links nach rechts: Peter Kloos, Heinz Kreuter, Brigitte Dainku und Stefan Bosse

Auf dem Bild von links nach rechts: Peter Kloos, Heinz Kreuter, Brigitte Dainku und Stefan Bosse

Freitag, 12. Januar 2018

Autohaus Allgäu unterstützt bedürftige Kaufbeurer Kinder

Den Erlös des 24. „Kaufbeurer Advent“ im Autohaus Allgäu Kaufbeuren spendete Gesellschafter Heinz Kreuter wiederum einem sozialen Zweck und zwar bereits zum neunten Mal dem Projekt „Weihnachtsbeihilfe für bedürftige Kinder“ der Stadt Kaufbeuren.

Die Spende in Höhe von 2.500,- € wurde durch die Besucher und Mitarbeiter des Autohauses Allgäu um 1.000,- € aufgestockt. So konnten Heinz Kreuter und Brigitte Dainku vom Autohaus Allgäu an Oberbürgermeister Stefan Bosse und Peter Kloos (Abteilungsleiter Arbeit und Soziales) einen Betrag von insgesamt 3.500,- Euro überreichen. Das Autohaus Allgäu hat damit zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und seinen Kunden das Projekt „Weihnachtsbeihilfe für bedürftige Kinder“ in den vergangenen Jahren mit über 30.000,-- € unterstützt.

OB Bosse freut sich über diesen Grundstock zur Finanzierung der zweckgebundenen Weihnachtsgutscheine für dieses Jahr und dankt allen Spenderinnen und Spendern sehr herzlich für die langjährige Unterstützung der bedürftigen Kindern in Kaufbeuren. Heinz Kreuter dankte er besonders für die Ausrichtung des „Kaufbeurer Advent“ in seinem Hause und mit dem damit verbunden sozialen Engagement.