News Archiv

Aus der ganzen Region kommen jedes Jahr viele Besucher zum Candle-Light-Abend nach Kaufbeuren. Auch in diesem Jahr verzaubern Kerzenschein und stimmungsvolle Lichterspiele die historischen Häuserfassaden der Altstadt. | Bildnachweis: Marketingagentur Tenambergen

Aus der ganzen Region kommen jedes Jahr viele Besucher zum Candle-Light-Abend nach Kaufbeuren. Auch in diesem Jahr verzaubern Kerzenschein und stimmungsvolle Lichterspiele die historischen Häuserfassaden der Altstadt. | Bildnachweis: Marketingagentur Tenambergen

  • Aus der ganzen Region kommen jedes Jahr viele Besucher zum Candle-Light-Abend nach Kaufbeuren. Auch in diesem Jahr verzaubern Kerzenschein und stimmungsvolle Lichterspiele die historischen Häuserfassaden der Altstadt. | Bildnachweis: Marketingagentur Tenambergen

Montag, 5. November 2018

17. Candle-Light-Shopping in Kaufbeuren

Leuchtende Altstadt und stimmungsvolles Unterhaltungsprogramm

Die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren lädt zum Einkaufserlebnis  bei Kerzenschein, Lichterspielen und Ballonglühen.

Am Freitag, den 16. November, verzaubert das Candle-Light-Shopping die Kaufbeurer Altstadt zum 17. Mal in eine wunderschöne Welt aus Kerzenschein, Feuerknistern und Lichterspielen. Die veranstaltende Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren lädt die Besucher aus Stadt und Region ein, stimmungsvolle Farbszenen, strahlende Leucht-Ornamente, traditionelle Alphornklänge und vieles mehr zu genießen. Ab 17 Uhr können Groß und Klein durch die bunt erleuchtete Altstadt bummeln und bis 22 Uhr in den Geschäften einkaufen.

Historische Fassaden in kraftvollem Licht, das Kerzen-Labyrinth am Obstmarkt, das glühende Herz für ein schnelles Handy-Foto: Viele Licht- und Schattenakzente hüllen die Altstadt trotz der dunklen Jahreszeit in einen attraktiven Mantel aus Licht. „Als besonderes Highlight schweben dieses Jahr glühende Modell-Heißluft-Ballons am nächtlichen Kaiser-Max-Himmel“, kündigt Stefan Geyrhalter, Vorstand in der Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren, an. Neu sei auch in diesem Jahr: Das Lichterspiel dehnt sich bis ins Forettle aus.

Aber es gibt auch viel bewährtes: Die Feuerkünstler von Anam Cara werden das Publikum mit ihrer atemberaubenden Show begeistern. Am oberen Ende der Kaiser-Max-Straße lassen sie um 19.30 und 21.00 Uhr ihre magischen Fackeln tanzen. Besinnliche Stimmung bieten die beiden Innenstadt-Kirchen. Während in der Dreifaltigkeitskirche ab 17 Uhr Kerzenlicht und Musik zur Friedensdekade eine eigene Wärme entfalten, unterhalten in St. Martin ab 18 Uhr kleine Allgäuer Stimmlichter. Zum Ausklang des Abends wird in der Dreifaltigkeitskirche gegen 21.30 Uhr Johann Sebastian Bachs stimmungsvolle Partita in d-Moll für Geige zu hören sein.

Zuhören und innehalten, wo auch immer sie einem begegnen: An wechselnden Nischen und Plätzen der Altstadt entlocken die Alphornbläser ihren dreieinhalb Meter langen Holzinstrumenten sanfte Naturtöne, die direkt ins Herzen der Besucher fließen. Flotter geht es dagegen im Grünenbüro in der Ludwigstraße zu. Eine Jazz, Swing und Blues-Session lädt ein zum Mitmachen oder zuhören und genießen.

An zahlreichen Verpflegungsständen wird Kulinarisches geboten. Von heißen und kalten Getränken sowie Leckereien wie knuspriger Holzofenpizza, Kartoffel- und Wurstspezialitäten bis hin zu Crêpes, Bubble Waffeln und vielem mehr.
Das Candle-Light-Shopping findet bei jedem Wetter statt. Das komplette Programm zum Candle-Light-Shopping gibt es im Internet unter www.candlelight-shopping-kaufbeuren.de.