News Archiv

Die „Integreat“-App wird in Zukunft Informationen zu verschiedenen Bereichen in Kaufbeuren bündeln, die für Neuzugewanderte, insbesondere für ausländische Fachkräfte, interessant sind: Hier lassen sich zum Beispiel Sprachkurse finden oder Tipps zur Wohnungssuche. 
Foto: Integreat-App

Die „Integreat“-App wird in Zukunft Informationen zu verschiedenen Bereichen in Kaufbeuren bündeln, die für Neuzugewanderte, insbesondere für ausländische Fachkräfte, interessant sind: Hier lassen sich zum Beispiel Sprachkurse finden oder Tipps zur Wohnungssuche. Foto: Integreat-App

Donnerstag, 31. Januar 2019

Neue App für Kaufbeuren

Der Integrationsbeirat der Stadt Kaufbeuren beauftragte in seiner jüngsten Sitzung den Bildungskoordinator für Neuzugewanderte, Jürgen Schick, mit der Einführung der App „Integreat“ in Kaufbeuren. Diese App ermöglicht Neuzugewanderten, insbesondere neuzugewanderten Fachkräften, sich schneller in Kaufbeuren zurecht zu finden und zielgerichtet Informationen abzurufen – und das oft in ihrer Muttersprache.

Vorstellung der App für alle Interessierten am 14. Februar im Rathaus

Das Projekt wird in einer Auftaktveranstaltung am Donnerstag, den 14. Februar 2019, von 14:00 Uhr bis circa 15:30 Uhr im Alten Sitzungssaal im Kaufbeurer Rathaus (Kaiser-Max-Straße 1, 2. Obergeschoß) vom Augsburger Projektteam von „Integreat“ präsentiert. Neben der Vorstellung der technischen Möglichkeiten der App wird auch die Umsetzung in Kaufbeuren besprochen. „Das Projekt lebt vom Mitmachen, deshalb möchte ich alle Interessierten zu dieser Präsentation einladen“, sagt Schick.

Die App „Integreat“ wurde 2015 in Augsburg entwickelt, um Menschen die Ankunft und das Zurechtfinden in einer neuen Umgebung zu erleichtern. Waren ursprünglich Flüchtlinge die Zielgruppe, entwickelt sich die App mehr und mehr zu einer nützlichen Informationsquelle für Arbeitsmigranten und ausländische Fachkräfte.

„Häufig werden Informationen über Flyer oder Internetauftritte verteilt. Diese zu finden ist jedoch nicht einfach, oft sind sie veraltet, nur teilweise auffindbar und meist nur auf Deutsch verfasst“, führt die Kaufbeurer Integrationslotsin Cornelia Paulus aus. Genau hier setzt die App „Integreat“ an: In nur einer App können lokale  Informationen zu Themen des täglichen Lebens sowie zum Arbeiten in einer Stadt abgerufen werden. Dabei können alle Inhalte in alle benötigten Sprachen übersetzt werden. Die App läuft browserbasiert auf allen Smartphones, Tablets und Computern. Die Nutzung ist für die Anwender kostenlos.

Sponsoren für die Übersetzung der Inhalte in weitere Sprachen gesucht

Mit der Anschubfinanzierung des Ausländerbeirates können die Programmnutzung eingekauft und die Inhalte auf Deutsch und Englisch übersetzt werden. Für die Übersetzung in weitere Sprachen werden jedoch bis zu 2.500 Euro pro Sprache benötigt. Dafür wünscht sich Bildungskoordinator Schick die Unterstützung durch in Kaufbeuren und der Region ansässige Unternehmen. Durch die Bündelung der Informationen profitieren sowohl Arbeitgeber wie auch deren Beschäftigte. Wer sich daran beteiligen möchte, kann sich mit Jürgen Schick in Verbindung setzen oder ihn direkt bei der Auftaktveranstaltung ansprechen.

Kontakt

Stadt Kaufbeuren

Kaufbeuren-aktiv, Bildungsbüro

Herr Schick
Bildungskoordinator für Neuzugewanderte
Bürgerstr. 2
87600 Kaufbeuren

Telefon:
08341/437-427

E-Mail senden