Artikel Übersicht

Dienstag, 28. Juli 2020

Mehrwert für ehrenamtlich Tätige

Kaufbeuren-aktiv baut Angebote zum Ehrenamt weiter aus

Mit ihrem tatkräftigen Einsatz in sozialen, kulturellen oder sportlichen Bereichen tragen in Deutschland viele Millionen freiwillig Engagierter wesentlich zur Verbesserung der Lebensbedingungen bei. Sie unterstützen soziale Einrichtungen, leiten Trainings in Sportvereinen oder betreuen Bedürftige. „Das Ehrenamt ist ein unglaublich wichtiger Baustein unserer Gesellschaft und wir sind stolz auf die große Anzahl von Menschen, die sich auch hier in Kaufbeuren unermüdlich für die Gemeinschaft einsetzen“, betont Tayfun Aygün, Leiter der städtischen Abteilung Kaufbeuren-aktiv.

Kaufbeuren-aktiv fördert und stärkt seit vielen Jahren das bürgerschaftliche Engagement vor Ort. „Seit Jahresbeginn bauen wir unsere Palette im Bereich des Ehrenamtes weiter aus. Es gibt nun noch mehr Informationen und Wissenswertes auf unserer Homepage und auch ein vergrößertes Serviceangebot“, erläutert Aygün. So war ab März in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Kaufbeuren der Start informativer Kurse für Ehrenamtliche geplant. Mit diesem neuen Kursangebot sollte hilfreiches Wissen ansprechend vermittelt werden. „Corona hat uns hier einen Strich durch die Planung gemacht. Derzeit finden aufgrund der aktuellen Situation noch keine Kurse statt“, bedauert Aygün die Verzögerung. Jedoch werde Kaufbeuren-aktiv hier in naher Zukunft mit dem Angebot starten.

Neu auf der Homepage ist der Menüpunkt „Fördermöglichkeiten für Vereine“. „Dieser ist als zentrale Informationssammlung gedacht. Er beinhaltet eine Zusammenstellung von laufenden Aktionen für Vereine. Der Schwerpunkt liegt auf lohnenswerten Ausschreibungen von Förderpreisen und Wettbewerben“, erläutert Aygün. Ebenfalls neu sei der Zugang zum E-Magazin fürs Ehrenamt „Benedetto“ mit ganz vielen News, Tipps und Fachbeiträgen rund um die Vereinsarbeit. Das Magazin ist kostenfrei und erscheint monatlich online mit einer neuen Ausgabe. „Wir hoffen mit diesen Angeboten einen echten Mehrwert zu schaffen. Über die Neuerungen hinaus bietet unser Internetauftritt allerdings schon lange eine Vielzahl weiterführender Infos rund ums Ehrenamt. Ob Versicherungsschutz, Steuererleichterung für Aktive oder Ehrenamtsnachweis, hier werden alle möglichen Fragen beantwortet.“

Desweitern beteiligt sich die Stadt Kaufbeuren an der Ehrenamtskarte. „Damit möchten wir im Ehrenamt tätigen Menschen „Dankeschön“ sagen. Die Karte bietet ihren Inhabern einige tolle Vergünstigungen und Preisnachlässe“, so Tayfun Aygün. Unter www.kaufbeuren-aktiv.de/ehrenamtskarte sind alle Akzeptanzstellen sowohl in Kaufbeuren als auch in ganz Bayern aufgelistet - daneben auch alle Infos zur Beantragung und zum Erhalt der Karte. „Eine weitere Würdigung von herausragendem ehrenamtlichem Einsatz findet über die jährliche Verleihung der Kaufbeuren-aktiv-Medaille durch Oberbürgermeister Stefan Bosse statt. Wer jemanden für diese Auszeichnung benennen möchte, kann dies gerne über unsere Homepage machen.“ Vorschläge könnten von allen Kaufbeurer Bürgerinnen und Bürger eingereicht werden. „Die Entscheidung über die Preisträger trifft dann der Stadtrat. Wer übrigens Interesse hat sich zu engagieren, aber noch nicht so recht weiß, wie und wo findet über unsere Homepage einen Link zur Online-Datenbank der Kaufbeurer FreiwilligenAgentur mit offenen Stellenangeboten in den unterschiedlichsten Bereichen.“ 

Alle Informationen im Internet unter www.kaufbeuren-aktiv.de/ehrenamt. Direkter Kontakt zu Kaufbeuren-aktiv rund um alle Fragen zum Ehrenamt unter Telefon 08341 - 437 388 oder Mail tayfun.ayguen@kaufbeuren.de.