Artikel Übersicht

Donnerstag, 15. Oktober 2020

Umzug des Corona-Testzentrums in Kaufbeuren

Ab Montag, den 19. Oktober befindet sich das Corona-Testzentrum der Stadt Kaufbeuren nicht mehr am Tänzelfestplatz, sondern im Gablonzer Haus.

Zum 31. August 2020 mussten die Landkreise und kreisfreien Städte sogenannte Bayerische Testzentren für die Untersuchung auf eine Infektion mit dem Coronavirus einrichten und betreiben. In den ersten Wochen sollte das Testangebot insbesondere für Reiserückkehrer und für die Reihentestungen von Lehrkräften und Schulpersonal sowie von Erzieherinnen und Erziehern bereit stehen. Daneben wird so die Möglichkeit eröffnet, dass sich jeder Einwohner Bayerns kostenfrei auf Corona testen lassen kann.

Nach den Vorgaben der Staatsregierung sollen die Testzentren „für einen längeren Zeitraum vorgehalten werden, d.h. ab Mitte Oktober sollte eine winterfeste Infrastruktur vorgesehen sein“. Dieser Anforderung wird die Stadt Kaufbeuren mit dem neuen Standort im Gablonzer Haus am Bürgerplatz 1 ab dem 19. Oktober gerecht. Der Zugang zur Teststrecke erfolgt nicht über den Haupteingang, sondern über den direkten Zugang zum Saal an der Nordseite des Gebäudes.

Der Corona-Test im Testzentrum ist kostenlos. Wer sich testen lassen möchte, muss dazu einen Termin beim Gesundheitsamt Ostallgäu machen – telefonisch über 08342 911-994 oder per E-Mail an hotline@lra-oal.bayern.de.

Wer sich krank fühlt, soll sich nicht in einem Testzentrum testen lassen, sondern Kontakt mit seinem Hausarzt oder dem ärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefonnummer 116 117) aufnehmen. Der entscheidet dann über das weitere Vorgehen.