Artikel Übersicht

Oberbürgermeister Bosse

Oberbürgermeister Bosse

Donnerstag, 13. Januar 2022

„Neues von OB Stefan Bosse“ – Folge 106 Maßnahmen in der Innenstadt, Rahmenplan Verkehr und Corona

Zu Beginn des Videos wünscht Oberbürgermeister Stefan Bosse allen ein gesundes neues Jahr und äußert den Wunsch, dass Corona in der Zukunft nicht mehr das beherrschende Thema ist.

Für die Kaufbeurer Innenstadt gibt es nun einen Maßnahmenplan, der in den kommenden Monaten verifiziert wird. Dazu gehören verschiedene Projekte, wie beispielsweise ein durchgängiger Grünstreifen vom Bahnhof bis hin zum Denkmal „Nackter Mann“. Auch die Bebauung des Afrabergs und des ehemaligen Postgeländes sollen dazu beitragen.

Im Zuge dieser Maßnahmen wird auch über den Verkehr in der Altstadt diskutiert. Hintergrund ist die Tatsache, dass ein sehr großer Teil der Fahrzeuge, die in die Altstadt fahren, diese ohne Halt wieder verlassen. Daher wurden mehrere Varianten vorgestellt, die für den Nahbereich der Kaiser-Max-Straße vorstellbar wären. Da hier sehr viele verschiedene Interessen aufeinandertreffen, ist ein konstruktiver Diskurs wichtig und erwünscht. Wenn Sie also Ideen und Vorschläge haben, dann melden Sie sich gerne unter der E-Mail Adresse: ob-buero@kaufbeuren.de

Abschließend gibt es die wichtigen Kennzahlen zur Corona-Pandemie. Die Ausbreitung steigt auch in Kaufbeuren weiterhin an. So ergibt sich eine Inzidenz von 427. Das entspricht 191 Fällen. Das Klinikum betreut aktuell 14 Patientinnen und Patienten auf der Normalstation, davon sind 8 geimpft und 6 ungeimpft. Auf der Intensivstation müssen aktuell zwei Patienten beatmet werden. Beide sind ungeimpft, dies führt den Trend der vergangenen Wochen und Monate fort, dass auf der Intensivstation fast ausschließlich Coronafälle behandelt werden, die vorher nicht geimpft wurden.