Artikel Übersicht

Dienstag, 15. November 2022

Eröffnung im Eckpunkt: Sprechstunden gegen Diskriminierung

Am 26.11.2022 werden um 10 Uhr im Eckpunkt, Schmiedgasse 17 in Kaufbeuren, offiziell die Sprechstunden gegen Diskriminierung von Oberbürgermeister Stefan Bosse eröffnet.

Thigis Kirushnatasan und Tamur Khan haben im Projekt „Aktiv(ierend)e Antidiskriminierungsarbeit in Bayern“ der AGABY die Ausbildung zum Sprecher gegen Diskriminierung erfolgreich durchgeführt. Dafür wurden sie vom Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann mit einem Zertifikat ausgezeichnet. Maria Volmer, ebenfalls Mitglied im Beirat für Vielfalt und Offene Gesellschaft, lässt sich aktuell als Sprecherin ausbilden.

Alle drei bieten ab dem 26.11.2022 ehrenamtlich Sprechstunden gegen jegliche Art von Diskriminierung an. Die genauen Zeiten werden im Eckpunkt ausgehängt und können bei der Geschäftsstelle des Beirats erfragt werden.

„Diskriminierung ist Gott sei Dank kein großes Thema in Kaufbeuren“, freut sich OB Bosse. „Trotzdem unterstütze ich gern dieses Angebot, damit Betroffene eine Anlaufstelle haben. Denn jede Form von Diskriminierung ist Gift für die Demokratie und muss aktiv bekämpft werden“.

„Mit unseren Sprachstunden wollen wir einen sehr einfachen Zugang für Menschen anbieten, die diskriminierende Erfahrungen gemacht haben“, erklärt Kirushantasan den Zweck der Anlaufstelle. „Oft trauen sie sich nicht, einen Vorfall bei der Polizei anzuzeigen. Oder sie sind sich unsicher, wie sie sich verhalten sollen“.

„Unsere Tür steht allen offen. Wir hören zu und überlegen gemeinsam, was getan werden kann. Wir selber dürfen nicht beraten, aber wir kennen uns aus und können bei Bedarf an qualifizierte Stellen verweisen“, beschreibt Volmer ihren Auftrag.

 

Hintergrundinformation:

AGABY ist die Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten und Integrationsbeiräte Bayerns.

Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Schaffung kommunaler Antidiskriminierungsstellen. Bisher gibt es erst 5 in Bayern: München, Nürnberg, Erlangen, Regensburg und Würzburg.

Quelle: https://www.agaby.de/