Auto & Verkehr

Was ist zu tun

Umweltplakette / Feinstaubplakette
In die ausgewiesenen Umweltzonen dürfen nur solche Kraftfahrzeuge fahren, die bestimmte Mindestanforderungen bezüglich ihres Schadstoffausstoßes einhalten. Zum Nachweis muss das Fahrzeug über eine entsprechende Umweltplakette, auch Feinstaubplakette genannt, verfügen.

In die ausgewiesenen Umweltzonen der großen deutschen Städte dürfen nur solche Kraftfahrzeuge fahren, die bestimmte Mindestanforderungen bezüglich ihres Schadstoff-ausstoßes einhalten. Zum Nachweis muss das Fahrzeug über eine entsprechende Umweltplakette, auch Feinstaubplakette genannt, verfügen.

Erforderliche Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung Teil I oder Fahrzeugschein

Kosten

  • bei den Kfz.-Zulassungsbehörden: 5 Euro
  • alle anderen Ausgabestellen haben zugesagt, sich an diesem Preis zu orientieren

Besondere Hinweise

  • Das unberechtigte Einfahren in eine Umweltzone ist ein Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung und kostet derzeit ein Bußgeld von 80 Euro.
  • Bei Änderung des Kennzeichens ist wieder eine aktuelle Plakette notwendig