Auto & Verkehr

Was ist zu tun

Güterkraftverkehr

Güterkraftverkehr ist die geschäftsmäßige oder entgeltliche Beförderung von Gütern mit Kraftfahrzeugen, die einschließlich Anhänger ein höheres zulässiges Gesamtgewicht als 3,5 t haben.

Wer gewerblichen Güterverkehr betreiben möchte, benötigt dazu eine Güterkraftverkehrserlaubnis für den nationalen Güterverkehr oder eine EU-Lizenz für den Güterverkehr in der EU (nach dem GüKG).

Voraussetzung hierfür ist die persönliche Zuverlässigkeit und die finanzielle Leistungsfähigkeit, sowie der Nachweis der fachlichen Eignung des Verkehrsleiters.

Die nationale Güterkraftverkehrserlaubnis wird bei Erstbeantragung für 10 Jahre erteilt, danach zeitlich unbefristet.
Die EU-Lizenz kann für maximal 10 Jahre beantragt werden.

Benötigte Unterlagen:

  • vollständig ausgefülltes Antragsformular (nicht online verfügbar, bitte in der Straßenverkehrsbehörde abholen)
  • Eigenkapitalbescheinigung
  • Nachweis der fachlichen Eignung
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkasse, Finanzamt und Berufsgenossenschaft
  • bei Wohnsitz außerhalb des Stadtgebietes: polizeiliches Führungszeugnis und Auskunft aus dem Gewerbezentralregister

Die gesamten Unterlagen dürfen nicht älter als 3 Monate sein!

Kosten
EU-Lizenz oder nationale Güterkraftverkehrserlaubnis:  450,00 €
Ausstellung einer beglaubigte Abschrift:     95,00 €

Fragen? Wir sind für Sie da ...

Stadt Kaufbeuren
Verkehrswesen

Frau Wölfle
Rosental 10
87600 Kaufbeuren

Telefon:08341/437-627


E-Mail senden