Auto & Verkehr

Was ist zu tun

KFZ - Außerbetriebsetzung

Sie möchten ein Fahrzeug außer Betrieb setzen. Eine Unterscheidung zwischen vorübergehender und endgültiger Außerbetriebsetzung wird nicht mehr getroffen. Sie können in der Zulassungsstelle Kaufbeuren auch Fahrzeuge außer Betrieb setzen lassen, die kein KF-Kennzeichen, sondern ein auswärtiges Kennzeichen führen. Eine Reservierung auswärtiger Kennzeichen ist nicht möglich.

Sie benötigen zur Außerbetriebsetzung folgende Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I
  • amtliche Kennzeichen

Das Fahrzeug wurde verwertet?

  • Sie sind verpflichtet, den Verwertungsnachweis bei der Außerbetriebsetzung vorzulegen.

Rückfahrt mit dem außer Betrieb gesetzten Fahrzeug?

  • im Zulassungsbezirk Kaufbeuren und im angrenzenden Zulassungsbezirk Ostallgäu
  • am Tag der Außerbetriebsetzung bis 24 Uhr
  • Rückfahrt muss von der Kfz.-Haftpflichtversicherung umfasst sein
  • entstempelte Kennzeichen müssen am Fahrzeug angebracht werden (nicht möglich bei Kennzeichenübernahme auf ein neues Fahrzeug)
  • Rückfahrt muss auf direktem Weg erfolgen

Diese Angaben sind ohne Gewähr.
Bei allen Vorgängen können gegebenenfalls weitere Unterlagen erforderlich sein.

Fragen? Wir sind für Sie da ...

Stadt Kaufbeuren
Zulassungsstelle

Am Graben 3
87600 Kaufbeuren

Telefon:08341/437-320
Telefax:08341/437-665

E-Mail senden

Öffnungszeiten:
Mo8:00 - 16:00 Uhr
Di, Mi8:00 - 14:00 Uhr
Do8:00 - 19:00 Uhr
Fr8:00 - 14:00 Uhr