Auto & Verkehr

Was ist zu tun

KFZ - Außerbetriebsetzung

Sie möchten ein Fahrzeug außer Betrieb setzen. Eine Unterscheidung zwischen vorübergehender und endgültiger Außerbetriebsetzung wird nicht mehr getroffen. Sie können in der Zulassungs-stelle Kaufbeuren auch Fahrzeuge außer Betrieb setzen lassen, die bei einer anderen deutschen Zulassungsstelle geführt werden. Eine Reservierung auswärtiger Kennzeichen ist nicht möglich.

Sie benötigen zur Außerbetriebsetzung folgende Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. Fahrzeugschein
  • amtliche Kennzeichen

Das Fahrzeug wurde verwertet?

  • Sie sind verpflichtet, den Verwertungsnachweis bei der Außerbetriebsetzung vorzulegen.

Rückfahrt mit dem außer Betrieb gesetzten Fahrzeug?

  • am Tag der Außerbetriebsetzung bis 24 Uhr
  • Rückfahrt muss von der Kfz.-Haftpflichtversicherung umfasst sein
  • entstempelte Kennzeichen müssen am Fahrzeug angebracht werden (nicht möglich bei Kennzeichenübernahme auf ein neues Fahrzeug)
  • Rückfahrt muss auf direktem Weg erfolgen

Diese Angaben sind ohne Gewähr.
Bei allen Vorgängen können gegebenenfalls weitere Unterlagen erforderlich sein.