Wirtschaftsstandort

Bayerns Best 50

Bayerns Best 50

BAYERNS BEST 50

Unternehmer, die neue Chancen für Wachstum und Beschäftigung aufspüren und diese konsequent nutzen, sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. Sie leben Unternehmertum, übernehmen Verantwortung und schaffen die Arbeitsplätze, die die Grundlage für den hohen Lebensstandard in Bayern bilden.

Um diese Leistung anzuerkennen, ehrt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie auch in diesem Jahr wieder die 50 wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen mit der Auszeichnung BAYERNS BEST 50. Den Preis erhalten besonders wachstumsstarke Mittelständler, die in den letzten Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten. Zusätzlich wird aus Reihen der BAYERNS BEST 50 wie bereits in den Jahren zuvor die „Bayerische Unternehmerin des Jahres“ ausgezeichnet. Auswahlkriterien sind in diesem Fall der wirtschaftliche Erfolg ihres Unternehmens und ihre aktive Rolle im Betrieb.

Auch die betriebliche Ausbildung ist zentral für unternehmerisches Wachstum und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Gleichzeitig ist sie Ausdruck gelebter gesellschaftlicher Verantwortung des Unternehmers. Deshalb verleiht das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie einen Sonderpreis für herausragendes Engagement bei der Ausbildung im eigenen Betrieb an zwei Unternehmen.

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie und ihren negativen Auswirkungen möchten wir unternehmerische Vorbilder in den Vordergrund stellen, die dem Mittelstand in einem schwierigen Umfeld als Orientierung dienen können.

Ab sofort haben Unternehmer wieder die Möglichkeit, sich bei BAYERNS BEST 50 zu bewerben. Die Preisträger werden von der Mazars GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft als unabhängigem Juror nach objektiven Kriterien ermittelt. Die Gewinner werden vom Bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger persönlich ausgezeichnet.

Gehört Ihr Unternehmen zu Bayerns Besten? Dann bewerben Sie sich! Anmeldeschluss ist der 1. April 2022.

Die Preisverleihung ist für den 26. Juli 2022 in Schloss Schleißheim geplant.

 

Auswahl der Preisträger und Teilnahme

Die Ermittlung der BAYERNS BEST 50 Preisträger führt im Jahr 2022 die Firma Mazars GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft durch. Dabei wird der Birch-Index, dessen Kriterien Umsatz- und Mitarbeiterwachstum sind, verwendet.

Die Teilnahmeunterlagen können Sie bequem online ausfüllen und absenden. Teilnahmeschluss für die Einreichung der vollständigen Unterlagen ist der 01. April 2022.

Für Fragen zum Wettbewerb und zum Teilnahmeprozess wenden Sie sich bitte per E-Mail an Mazars GmbH & Co. KG, Herzog-Heinrich-Str. 22, 80336 München

 

Teilnahmebedingungen

Für die teilnehmenden Unternehmen gelten die folgenden Kriterien:

Das Unternehmen ist inhabergeführt mit Sitz in Bayern. Inhaber oder Inhaberin sind Mitglied der Geschäftsführung, des Vorstands, des Aufsichtsrats oder eines vergleichbaren Gremiums.

Inhaber oder Inhaberin halten mindestens 15 Prozent der Anteile. Im Fall einer Aktiengesellschaft mindestens 5 Prozent der Anteile. Gehören Unternehmer oder Unternehmerin ausschließlich dem Aufsichtsrat oder einem vergleichbaren Gremium an, ist ein Anteilsbesitz von mindestens 50 Prozent erforderlich.

Das Unternehmen besteht seit mindestens fünf Jahren, Stichtag ist der 31. Dezember 2016. Es verfügt über mindestens 50 Beschäftigte im Jahr 2021 und in der gesamten Unternehmensgruppe über maximal 5.000 Beschäftigte im Jahr 2017.

Das Unternehmen konnte in den vergangenen fünf Jahren, d. h. von 2017 bis 2021, den Umsatz und die Zahl der Beschäftigten steigern. Zudem verspricht die Planung für 2022 eine positive Geschäftsentwicklung.

Umsatz- und Beschäftigtenwachstum erfolgten vor allem organisch und sind nicht überwiegend auf Akquisitionen zurückzuführen.

Das Unternehmen verfügt über eine angemessene Eigenkapitalquote und ist aktuell profitabel.

Preisträger der Jahre 2021 und 2020 können sich in diesem Jahr nicht um eine erneute Auszeichnung als BAYERNS BEST 50 bewerben.

 

Bayerische Unternehmerin des Jahres

Aus den Reihen der BAYERNS BEST 50 wird die „Bayerische Unternehmerin des Jahres“ ausgezeichnet. Auswahlkriterien sind in diesem Fall der wirtschaftliche Erfolg ihres Unternehmens und ihre aktive Rolle im Betrieb.

 

Sonderpreise Ausbildung

An zwei Unternehmen wird ein Sonderpreis für überdurchschnittliches Ausbildungsengagement verliehen.