Familie & Soziales

Was ist zu tun

Wohngeld

Einkommensschwächere Haushalte erhalten unter bestimmten Voraussetzungen Wohngeld als staatlichen Zuschuss zu den Wohnkosten.

Anspruchsberechtigt können Mieter (auch Untermieter), Haus- und Wohnungseigentümer (Lastenzuschuss) oder Bewohner eines Heimes im Sinne des Heimgesetzes sein.

Der Anspruch auf den Mietzuschuss oder Lastenzuschuss hängt ab von der Zahl der zum Haushalt gehörenden Familienmitglieder, der Höhe des Brutto-Gesamteinkommens der Haushaltsmitglieder und der Höhe der zuschussfähigen Miete bzw. Belastung für den Wohnraum.

Empfänger von sogenannten Transferleistungen, wie z.B.:
Arbeitslosengeld II ("Hartz IV"),
Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung oder
Sozialhilfe,
sind vom Wohngeld grundsätzlich (es gibt Ausnahmen) ausgeschlossen, wenn die Kosten der Unterkunft bei der Berechnung der jeweiligen Transleistung berücksichtigt worden sind.

Wohngeld wird auf schriftlichen Antrag gewährt und ab Beginn des Monats gezahlt, in dem der Antrag beim Amt eingeht. Zur Fristwahrung kann vorab auch ein formloser Antrag gestellt werden.

Wir stehen Ihnen für eine Beratung und auch überschlägige Wohngeldkurzberechnung innerhalb der Öffnungszeiten gerne zur Verfügung. Die Antragsformulare und die speziell für Ihren Antrag erforderlichen Nachweisunterlagen stellen wir Ihnen im Rahmen Ihres Beratungsgesprächs zusammen.

Bezüglich der überschlägigen Wohngeldkurzberechnung sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Einkommensnachweise (z.B. Lohnabrechnungen der letzten 3 Monate, letzte Rentenänderungsmitteilung, Unterhaltstitel)
  • Bei Mietwohnung: Mietnachweis (z.B. Mietvertrag, Mietanpassungserklärung)
  • Bei Eigentum: Nachweis über Zins- und Tilgungsleistung und Grundsteuerbescheid

Eine Wohngeldberechnung können Sie auch online vornehmen unter:  Wohngeldberechnung
Weitere Informationen zum Wohngeld erhalten Sie auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr, siehe u.a. Link

Fragen? Wir sind für Sie da ...

Stadt Kaufbeuren
Arbeit und Soziales

Frau Milek
Raum 25 N
Kaiser-Max-Straße 1
87600 Kaufbeuren

Telefon:08341/437-361


E-Mail senden