Familie & Soziales

Was ist zu tun

Soziale Beratungsstelle, Seniorenberatung
Der Allgemeine Soziale Dienst (ASD) ist ein offenes Beratungsangebot für alle Kaufbeurer Bürgerinnen und Bürger, vom jungen Erwachsenen bis zum Senior. Der ASD steht allen Bevölkerungsgruppen offen. Es wird eine persönliche Beratung in außergewöhnlichen Lebenslagen zur Überwindung sozialer Schwierigkeiten und der Bewältigung von Krisensituationen und Alltagsproblemen angeboten.

Das Team des ASD bietet Beratung an bei:

  • Behinderung
  • Beziehungskonflikten, Eltern-Kind-Problemen, etc.
  • Obdachlosigkeit, drohende oder vorhandene Obdachlosigkeit
  • psychosozialen Problemen, Krisenintervention
  • Sozialleistungsbeantragung
  • Suchtproblematik, psychischen Störungen
  • wirtschaftlichen Schwierigkeiten

Senioren und deren Angehörige können sich zu verschiedenen Fragen, die mit dem Alter und Älterwerden in Zusammenhang stehen, beraten lassen. Beratungsschwerpunkte sind:

  • Hilfestellung zur Bewältigung von schwierigen Lebenssituationen
  • Pflegebedürftigkeit (Fragen zu Formen der Hilfe, Pflegegraden)
  • Finanzierung von Hilfen und Pflege
  • ambulante und teilstationäre Versorgung (Essen auf Räder, Pflegedienste, Tagespflege)
  • Wohnungsangelegenheiten, insbesondere Wohnungsanpassung
  • Hilfsmittel zur Bewältigung altersbedingter Einschränkungen
  • betreutes und seniorengerechtes Wohnen
  • Fragen zu und Suche nach Heim- und Pflegeplätze

Das Seniorenbüro Kaufbeuren, getragen von der Hospitalstiftung zum Heiligen Geist, steht für Fragen zur Freizeitgestaltung und Tagesstruktur sowie Angeboten von Vereinen und Einrichtungen zur Verfügung. Die Stiftung betreibt auch die beiden städtischen Seniorentreffs.

Im „Beratungsnetz Pflege“ haben sich die AOK Bayern-Direktion Kaufbeuren, Compass Private Pflegeberatung, Blaue Blume Schwaben mit der Beratungsstelle für pflegende Angehörige und Stadt Kaufbeuren zu einem Beratungsnetzwerk für die Kaufbeurer Bürgerinnen und Bürger zusammengeschlossen. Durch die Vernetzung kann eine sehr große Bandbreite an Informationen abgerufen und zahlreiche Hilfestellungen erschlossen werden. Gemeinsam werden Lösungen gefunden und die Ratsuchenden begleitet. Ziel ist, dass Senioren und deren Angehörigen bei Fragen unnötige Wege und zahlreiche Weitervermittlungen durch die Kooperation erspart bleiben, da über das Beratungsnetz Pflege die Informationen gesammelt und gebündelt weitergegeben werden. Das Beratungsnetz Pflege gibt auf seiner Internetseite Entscheidungshilfen zur Auswahl einer Pflegeeinrichtung, Preise und Bewertungsergebnisse einzelner Pflegeeinrichtungen und informiert über freie Pflegeplätze.

Aktuelle Informationen zu Pflegeheimen und Pflegediensten sind auch über den AOK-Pflegedienstnavigator erhältlich.

Fragen? Wir sind für Sie da ...

Stadt Kaufbeuren
Arbeit und Soziales

Frau Rampp
Raum 23 N
Kaiser-Max-Straße 1
87600 Kaufbeuren

Telefon:08341/437-348


E-Mail senden