Ausstellungen

Puppentheatermuseum

In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Nationalmuseum konnte 1987 durch den Puppenspielverein Kaufbeuren das Puppentheatermuseum eröffnet werden.

Alois A.K. Raab (1911 bis 1989) ermöglichte durch seine 60-jährige Sammeltätigkeit die reichhaltige Grundausstattung des Museums. 1989 konnte dazu der Nachlass des Puppenhistorikers Dr. Hans Purschke erworben werden.

Das Museum wird seit dem Tod des Puppenvaters Alois A. K. Raab von Waltraud und Gerhard Funke geleitet. Das Museum zeigt Figuren und Requisiten aus der Welt des Puppentheaters.

Das Puppentheatermuseum wird unterstützt von der Kulturförderung der Stadt Kaufbeuren.

Kontakt

Puppentheater-Museum

Im Spielbergerhof
87600 Kaufbeuren

Telefon:
08341/14121
Mobil:
08341/14329

geöffnet:
Do-Sa
10.00-12.00 Uhr / 14.30-17.00 Uhr
So
10.00-12.00 Uhr
Gruppen nach Vereinbarung auch außerhalb der Besuchszeiten
Hier finden Sie uns Internetseite