Abteilungen & Sachgebiete

Stadtmuseum

Die Sammlungen – Geschichte, Volkskunde, Kunst und Literatur

Das Stadtmuseum Kaufbeuren zählt mit seiner Gründung im Jahr 1879 zu den ältesten stadthistorischen Museen in Bayerisch-Schwaben. Nach umfassender Neukonzeption und Umbau wurde das Museum 2013 wiedereröffnet. Die qualitätvollen Sammlungen sind von überregionaler Bedeutung. Objekte zur Stadtgeschichte sowie zur Volkskunde und Frömmigkeitsgeschichte der Region bilden den Kernbestand. Hinzu kommen herausragende Spezialsammlungen wie die Kruzifixsammlung, die protestantischen Hinterglasbilder und der Nachlass von Ludwig Ganghofer.

Der Auftrag – Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln

Die Sammlungen des Stadtmuseums Kaufbeuren sind zentraler Bestandteil des kulturellen Erbes der Stadt Kaufbeuren. Sie zu bewahren, gezielt auszubauen und zu vermitteln, ist die wichtigste Aufgabe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die im ICOM Code of Ethics beschriebenen Grundsätze bilden die Basis der Museumsarbeit.

Ort lebenslangen Lernens und kultureller Bildung

Das Stadtmuseum Kaufbeuren versteht sich als Ort lebenslangen Lernens und damit als kultureller Dienstleister für Besucherinnen und Besucher aller Altersgruppen und Nationalitäten. Dabei gilt es barrierefreie Angebote für die verschiedenen Zielgruppen Kinder und Jugendliche, Ältere sowie Menschen mit Beeinträchtigungen zu schaffen. Das Stadtmuseum Kaufbeuren unterstützt das Ziel der Stadt Kaufbeuren, familienfreundliche Angebote zu schaffen, mit eigenen Formaten für (Groß-)Eltern und (Enkel-) Kinder. Die Sozialverträglichkeit und Familienfreundlichkeit spiegelt sich auch in der Preisstruktur des Museums wider

Gemeinsam für das kulturelle Erbe

Träger des Stadtmuseums Kaufbeuren ist die Stadt Kaufbeuren. Diese Trägerschaft garantiert, dass das Museum seinem Auftrag nachkommen kann, das kulturelle Erbe der Vergangenheit zu sichern, zu präsentieren und für die Zukunft zu erhalten. Die Mittel werden verantwortungsbewusst und wirtschaftlich eingesetzt auf der Basis von mittelfristiger finanzieller Planung. Das Stadtmuseum Kaufbeuren geht dabei auch Kooperationen mit externen Partnern ein. Es gewinnt darüber hinaus für seine Projekte Sponsoren, Förderer und Stifter und bemüht sich um bürgerschaftliches Engagement. Dabei kommt dem im Jahr 2003 gegründeten „Freundeskreis des Kaufbeurer Stadtmuseums e.V.“ eine besondere Bedeutung zu.

Kontakt

Stadt Kaufbeuren

Stadtmuseum

Frau Weber

Kaisergäßchen 12-14
87600 Kaufbeuren

Telefon:
08341/966839-11

Internetseite