Alle News über den Coronavirus

Freitag, 16. Oktober 2020

Corona-Ampel für Bayern – Maßnahmen im Überblick

Die Corona-Ampel für Bayern gibt die ab 16. Oktober geltenden neuen Regelungen und Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus im Überblick wieder:

Steht die Ampel auf Grün (Inzidenzwert unter 35): Es gilt eine Maskenpflicht in besonderen Bereichen (Öffentlichen Nahverkehr oder Gaststätten)  Es muss auch ein Mund-Nasen-Schutz überall dort getragen werden, wo der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann. Veranstaltungen mit 100 Personen in geschlossenen Räumen sowie mit 200 Menschen im Freien sind erlaubt.

Steht die Ampel auf Gelb (Inzidenzwert ab 35): Es gilt eine erweiterte Maskenpflicht. An stark frequentierten Plätzen (Fußgängerzonen, am Arbeitsplatz) oder überall an Orten an denen man den nötigen Abstand nicht mehr wahren kann, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Außerdem gibt es eine Sperrstunde von 23 Uhr für gastronomische Betriebe. Damit einher geht ein Alkoholverkaufsverbot von Tankstellen sowie ein Konsumverbot auf öffentlichen Plätzen ab 23 Uhr. Zudem dürfen nur noch zehn Personen zu privaten Feiern oder Veranstaltungen zusammenkommen.

Steht die Ampel auf Rot (Inzidenzwert ab 50): Jetzt müssen auch Kinder in der Grundschule und im Hort einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das Alkoholverkaufsverbot besteht weiterhin. Die Sperrstunde gilt bereits ab 22 Uhr. Private Feiern und Treffen sind nur noch mit fünf Personen aus zwei Haushalten möglich.