Einzelhandel

Einzelhandel in der Altstadt

Die Kaufbeurer Altstadt bietet Besuchern und Einheimischen alles, was einen angenehmen Erlebniseinkauf auszeichnet. Genießen Sie einen vielfältigen und abwechslungsreichen Geschäftsbesatz mit derzeit rund 150 Einzelhandelsbetrieben, attraktiven Straßen, die neugestaltete Fußgängerzone, idyllischen Gassen, Plätze voller Leben und geschäftigem Treiben. Bei uns in der Altstadt finden Sie nicht nur bekannte Filialisten sondern auch zahlreiche individuelle Fachgeschäfte und dies alles eingebettet in ein historisches Altstadtbild, das eine besondere Atmosphäre schafft. Mode, Schuhe, Schmuck, Lederwaren, Haushaltswaren,  Spielwaren, Bücher, Geschenkartikel, Lebensmittel -und Feinkostgeschäfte sind Teil des vielfältigen Angebots. Zudem finden Sie zahlreiche Oasen der Ruhe wie beispielsweise den Klostergarten, die zu einem entspannten Einkauf beitragen.
Donnerstags bietet der traditionelle Wochenmarkt in der der Kaiser-Max-Straße – Kaufbeurens Prachtmeile - Besucherinnen und Besuchern abwechslungsreiche, saisonale Produkte an. Hier wird geschlemmt und genossen. Obst und Gemüse, Feinkost, Käsespezialitäten und Backwaren, Eier und Geflügel. Fleisch und Wurstwaren, ebenso Pflanzen und Blumen ziehen Stammkundinnen und –kunden aus der gesamten Region an.

Kostenloses WLAN in der Altstadt
In Kaufbeuren haben Sie kostenlosen WLAN Zugriff am Rathaus (Kaiser-Max-Straße 1) und in der gesamten Fußgängerzone. Um das BayernWLAN nutzen zu können, müssen Sie keine persönlichen Daten preisgeben. Sie brauchen weder Nutzernamen noch Passwort, um eine Verbindung herzustellen. Schalten Sie an Ihrem Gerät WLAN ein und wählen Sie das Netzwerk "@BayernWLAN". Mit einem Klick auf "Verbinden" akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und können ins Internet.

Wählen Sie Ihre Läden
Der Stadtplan gibt Ihnen einen Überblick über den Einzelhandel in der Kaufbeurer Altstadt.

Kaufbeurer Fußgängerzone erstrahlt in neuem Glanz
Nach weniger als einem Jahr Bauzeit wurde die neu gestaltete Kaufbeurer Fußgängerzone im November 2017 durch Oberbürgermeister Stefan Bosse feierlich eröffnet. Tausende Besucherinnen und Besucher ließen sich das nicht entgehen. Der Fußgängerverkehr wurde während der gesamten Bauzeit aufrechterhalten. Wichtig war von Anfang an die Information und Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger - bei Veranstaltungen wie den monatlichen Informationsrunden zum Baufortschritt, über das begleitende Baustellenmarketing sowie online.
Die neue Oberfläche mit Steinen aus dem Bayerischen Wald ist schön zu begehen und gut befahrbar mit Kinderwagen, Gehhilfen sowie Rollstuhl. Die neue Beleuchtung ist dezent aber leistungsstark und bringt Licht nicht nur auf dem Boden sondern inszeniert die Fassaden und damit die Architektur der Altstadt. Die bisherigen Brunnen, ergänzt um einen neuen Trinkbrunnen sowie neue Sitzbänke und stabile Mülleimer runden die hohe Aufenthaltsqualität ab.

Weitere Informationen